25000onon

Trading mit BullMarketz

Das Traden war einst eine Aktivität, die ausschließlich Börsenmaklern der Wall Street vorbehalten war. Doch heutzutage können auch Sie ganz bequem von zuhause auf Ihrem Sofa aus daran teilhaben. Diese neuartige Erscheinung hat sich schnell über die ganze Welt ausgebreitet und wird vorwiegend als Daytrading bezeichnet. Die Idee des Daytradings ist schnell erklärt. Sie tätigen an einem Tag kurzfristige Investments, anstatt in längerfristige Investments anzulegen.

Doch was genau ist Daytrading und wie können Sie es lernen? Dies sind die üblichsten Anlageklassen:

Das Daytrading ist etwas, was wir schon seit geraumer Zeit machen und was wir sehr zu schätzen gelernt haben. Unserer Meinung nach gibt es keine bessere Form des Tradens als das Daytrading. Es ist eine lukrative Methode, um vom Markt zu profitieren und Geld zu vermehren. Es bestehen jedoch auch Risiken, wenn Sie nicht vorsichtig genug an die Sache herangehen. Wir von BullMarketz möchten Ihnen daher den BESTEN Daytrading-Ratgeber des Internets bereitstellen. Wir erklären Ihnen alle Aspekte anhand von Beispielen, informieren Sie über neueste Nachrichten sowie Entwicklungen und haben auch noch Spaß daran!

Apropos Spaß. Spaß ist der wichtigste Faktor, da Sie in den äußerst wettbewerbsorientierten Märkten keine Gewinne erzielen werden, wenn Sie es nicht voll und ganz genießen. Das Daytrading ist kein normaler Beruf, in dem Sie morgens zum Büro fahren und eine Reihe an Aufgaben auf Sie wartet. Stattdessen muss das Daytrading zu Ihrer Leidenschaft werden. Es bedarf Ihre höchste Aufmerksamkeit und Hingabe. Wie sonst sollten Sie auch in der Lage sein, stundenlang fokussiert zu bleiben? Das geht wirklich nur mit der nötigen Leidenschaft für das Daytrading.

Die meisten Trader haben diese Leidenschaft erst im Laufe der Zeit entwickelt. Zu Beginn spielt vor allem die Aufregung eine große Rolle. Man investiert tagtäglich eigenes Geld und hofft, dieses zu vermehren. Dieser Nervenkitzel lässt jedoch mit der Zeit nach. Ist dies der Fall, haben Sie Ihre Leidenschaft und auch Hochachtung für das Taden entdeckt. Erwarten Sie keinen großen Erfolg oder riesige Fortschritte, bevor Sie Ihre eigene Leidenschaft geweckt haben.

Hinter BullMarketz steckt die Idee, Ihnen ab dem allerersten Tag an den Finanzmärkten beizustehen, bis das Traden für Sie zur alltäglichen Routine wird. Wir stellen Ihnen alle grundlegenden Informationen bereit, die Sie als Anfänger benötigen könnten. Dank unserer Erfahrung beim Traden mit verschiedenen Methoden und Instrumenten können wir Ihnen zudem Tools anbieten, um auf den globalen Märkten zu überleben. Dabei spielt Ihre bisherige Erfahrung keine Rolle. Wir helfen Ihnen gern!

Lassen Sie uns daher gleich zum Punkt kommen. In den folgenden Abschnitten finden Sie Informationen zu den verschiedenen Themenbereichen, die wir auf unserer Webseite abdecken. Außerdem erfahren Sie, was wir Ihnen als Trader anzubieten haben.

Daytrading mit Währungen und Währungspaaren am Devisenmarkt

Eine unserer liebsten Investmentformen ist der Devisenhandel. Dieser wurde in der vergangenen Zeit auch einer zur beliebtesten Formen des Daytradings. Der Devisenmarkt (gerne auch Forex Markt genannt) ist ein dezentralisierter und womöglich gar der lukrativste Markt weltweit. Tagtäglich werden weltweit zich Milliarden Dollar gehandelt. Wenn Sie dem Markt die nötige Zeit widmen und auch dazulernen möchten, werden Sie früher oder später auch die Gelegenheit bekommen, sowohl von kurzfristigen als auch langfristigen Investments zu profitieren. Der Forex Markt bietet also neben dem Handel von langfristigen Preisentwicklungen auch die Möglichkeit, kurzfristige Kursschwankungen zu handeln. Ihre Investments können von nur wenigen Minuten bis zu mehreren Jahren reichen. Alles ist möglich.

Unsere Empfehlung für Sie besteht darin, dass Sie sich beim Forex Trading vor allem auf einige wenige Währungen konzentrieren und nicht auf den gesamten Markt. Als Daytrader müssen Sie eine Reihe an Währungen finden, die Sie verstehen und auf welche Sie sich voll und ganz konzentrieren können. Wenn Sie beispielsweise aus Europa stammen, würden Sie sich vermutlich auf den EUR oder GBP konzentrieren. Als Amerikaner wäre der USD oder CAD interessant. Wir empfehlen Ihnen zudem, auch einige kleinere Währungen mit den größeren zu kombinieren. Zu erwähnen sind beispielsweise SEK, TRY oder THB.

Nachdem Sie sich dazu entschlossen haben, welche Währungen Sie handeln möchten, müssen Sie diese analysieren, um ein Gesamtgefüge zwischen den Währungen erkennen zu können. Anschließend achten Sie auf Ereignisse, welche einen Einfluss auf die Märkte haben werden und profitieren dann bestenfalls von den entstehenden Investment-Gelegenheiten.

Alles was Sie zum Aktienhandel wissen müssen

Aktien sind in der Regel das, was die meisten Menschen unter dem Trading verstehen. Gewissermaßen sind Aktien die herkömmliche Art des Daytradings.

Börsenhändler investieren ihr Geld in den Kauf von Aktien (Geschäftsanteilen) öffentlich notierter Unternehmen. Ein öffentlich notiertes Unternehmen ist nicht nur irgendein Unternehmen, sondern ein Unternehmen, das sich an einer Börse registriert hat. Wenn Sie Geschäftsanteile (Aktien) kaufen, kaufen Sie tatsächlich einen kleinen Teil des Unternehmens, selbst wenn Sie nur einen minimalen Einfluss auf die Geschäftsführung haben. Wird das Unternehmen gut geführt, steigt der Wert dessen Aktien. Ist dies nicht der Fall, verlieren die Aktien an Wert.

Der Unterschied zum dezentralisierten Devisenmarkt besteht darin, dass die Währungen online gehandelt werden. Die Börse, an welcher Aktien gehandelt werden, ist jedoch ein physischer Ort. Einige der bekannteren Börsen sind die Londoner Exchange oder die NASDAQ in New York.

Aktien können auch in Gruppen gehandelt werden, die als Index bezeichnet werden. Der Dow Jones und S&P 500 sind zwei der bekanntesten Indizes. Ein Index steht für den Durchschnittspreis aller darin enthaltenen Aktien.

Wir lieben den Aktienhandel, weil es eine sehr vielschichtige Form des Tradings ist, die sich perfekt für kurz- oder auch längerfristige Anlagen sowie zum Daytrading eignet. Aktien sind in anderen Worten etwas, mit dem die meisten Menschen etwas anzufangen wissen.

Daytrading mit Differenzkontrakten (englisch CFD)

Das CFD Trading unterscheidet sich stark sowohl vom Devisenhandel als auch vom Aktienhandel, weil Sie genauer betrachtet kein Wertpapier kaufen. Stattdessen spekulieren Sie über den Preis einer zugrundeliegenden Anlage.

Ein CFD ist ein Vertrag zwischen Ihnen und einem Verkäufer (in diesem Fall ein Makler), der für den Wert einer zugrundeliegenden Anlage steht. Die Anlage kann von einem bestimmten Währungspaar über Aktien bis hin zu beliebigen anderen finanziellen Instrumenten reichen, in die Sie investieren können.

Ihr Ziel besteht darin, ein Kontrakt mit der Preisvorhersage bzw. der Preisentwicklung der zugrundeliegenden Anlage zu kaufen, die Sie für wahrscheinlich halten. Wird der Preis steigen oder fallen?

Der Kontrakt enthält nur den Wert der Anlage und nicht die Bedingungen zum Verkaufszeitpunkt. Das bedeutet, dass Sie ein CFD solange halten können, bis dieser einen Profit abwirft, selbst wenn der Markt in die falsche Richtung geht. Daher werden CFDs vorwiegend für kurz- oder mittelfristige Investments genutzt. Wir kaufen CFDs in der Regel, um diese nach nur wenigen Stunden oder maximal einigen Tagen zu verkaufen.

Einer der vielen Vorteile des CFD Tradings im Gegensatz zu Aktien oder Währungen (die nur bei einer positiven Marktentwicklung Profite abwerfen) sind die möglichen Investments in Bärenmärkte.

Trading mit binären Optionen

Das Handeln mit binären Optionen ist die reinste Trading-Form schlechthin. Nur selten werden binäre Optionen länger als einige Stunden oder selbst nur ein paar Minuten gehalten. Wie auch die CFDs besteht das Ziel darin, die Wertentwicklung der zugrundeliegenden Anlage richtig zu spekulieren. Der Unterschied liegt darin, dass Sie in der Regel aus viel mehr Anlageklassen und Märkten wählen können. Binäre Optionen sind zudem auch zeitbasiert und wurden speziell für kleine und schnelle Marktbewegungen konzipiert. Und Sie können uns gerne glauben, dass der Markt unheimlich agil ist. Nämlich blitzschnell. Sie können binäre Optionen für nur 5 Sekunden kaufen.

Wir sind von den binären Optionen fasziniert - schon seit dem ersten Tag, ab dem diese Form des Tradings der Allgemeinheit zur Verfügung stand. Es ist nicht ungewöhnlich, dass wir täglich einige Dutzend binäre Optionen kaufen und verkaufen. Die meisten unserer Investments im Bereich der binären Optionen halten wir kaum mehr als ein oder zwei Minuten.

Doch warum ziehen so viele Trader die binären Optionen den klassischen Wertpapieren vor? Ganz einfach. Sie haben Zugang zu viel mehr Märkten und das Prinzip ist leicht zu erlernen. Ein weiterer Vorteil der binären Optionen ist das kontrollierbare Risiko. Im schlimmsten Fall verlieren Sie nämlich genau das von Ihnen getätigte Investment. Im Normalfall können Sie sich 75% bis zu 95% des investierten Betrags auszahlen lassen. Dies hängt natürlich von der jeweiligen Option, dem Makler und der zugrundeliegenden Anlagenklasse ab.

Wenn Sie beispielsweise voraussagen, dass der Preis des Währungspaars USD/GBP in zwei Minuten höher sein wird als jetzt, können Sie eine Option im Wert von 100$ kaufen und sich davon 80% auszahlen lassen. Trifft Ihre Vorhersage ein, erhalten Sie Ihre eingezahlten 100$ sowie ein Extra in Höhe von 80$ zurück (also 180$). Liegt Ihre Vorhersage daneben, verlieren Sie Ihre 100$. Ziemlich einfach oder?

Binäre Optionen können auch bei Bärenmärkten angewendet werden, da Sie viel mehr Optionen erhalten als bei anderen klassischen Handelsformen.

Der Rohstoffhandel

Im Kontext dieser Webseite entspricht der Rohstoffhandel einer alternativen Investment-Variante. Normalerweise ist der Rohstoffhandel jedoch eine klassische Form eines Investments.

Wie der Name schon verrät, werden bei dieser Variante des Tradens Rohstoffe gehandelt. Ihre Aufgabe besteht darin, Rohstoffe zu kaufen, die Ihrer Meinung nach an Wert gewinnen werden und sie wieder mit Profit zu verkaufen. Rohstoffe sind unverarbeitete Produkte, die in ihrer Ausgangsform gehandelt werden. Beliebte Beispiele hierfür sind Gold, Rohöl, Kaffee oder auch Zucker.

Der Preis dieser Rohstoffe ist bekanntermaßen volatil, wodurch der Rohstoffhandel vor allem zum Daytraden gedacht ist - und nicht etwa für langfristigere Investments. Es ist nur schwer möglich, den Preis des Rohöls über ein Jahr hinweg vorherzusagen. Eine Vorhersage für den nächsten Tag ist da schon deutlich plausibler. Das Hauptproblem beim Rohöl sind jedoch die zahlreichen Faktoren, die sich auf den Preis auswirken. Zu erwähnen sind Kriege in Fördergebieten, neue Ölfunde, politische Lobbys, Klimaschutzgesetze und vieles mehr.

Klar können Rohstoffe auch als langfristige Investments dienen. Doch dies ist vor allem dann zu empfehlen, wenn Sie wirklich zu glauben wissen, wie sich der Markt mit der Zeit entwickeln wird.

Daytrading mit Kryptowährungen

Kryptowährungen (auch digitale Währungen genannt), sind der neueste Hype innerhalb der Trading-Gemeinschaft im Internet. Viele Hardcore-Trader weigern sich jedoch, Kryptowährungen als „echte” Investments anzusehen. Unserer Meinung nach gehören sie aber durchaus zu den interessantesten und lukrativsten Investments schlechthin.

Der größte Vorteil der Kryptowährungen sind ihre extremen Marktbewegungen - kurzfristig wie langfristig.

Lassen Sie uns dies anhand der Bitcoins erklären.

Seit der Ausgabe der Bitcoins im Jahr 2009 stieg deren Wert um mehrere tausend Dollar. Konnten Bitcoins im Jahr 2009 für schlappe 10$ gekauft werden, waren sie vor kurzem noch 20.000$ wert. Wie Sie sehen, war dies durchaus eine unglaublich lukrative sowie langfristige Anlagemöglichkeit. Selbst seit 2017 (innerhalb eines Jahres) stieg der Bitcoin-Kurs wieder um einige 100%. An einigen Tagen beträgt der Unterschied zwischen Tagestief und Tageshoch einige hundert Dollar. Das, meine lieben Freunde, sind exzellente Investitionsmöglichkeiten für Daytrader.

Wir bieten Ihnen alle nötigen Informationen, damit Sie selbst bald erfolgreich mit Kryptowährungen traden können. Unser Ziel besteht darin, Ihnen nicht nur persönliche Empfehlungen auszusprechen, sondern auch praktische Tipps zu den besten Brokern und angesagtesten Kryptowährungen zu geben.

Wir können Ihnen auch helfen, falls Sie zwar an Kryptowährungen interessiert sind, aber nicht so recht etwas mit diesem Phänomen anzufangen wissen. Wir haben Ihnen hierfür einige detaillierte Beschreibungen einiger Kryptowährungen bereitgestellt:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Litecoin
  • Monero
  • Ripple

Die besten Daytrading Broker

Unabhängig von der Art Ihrer Investments benötigen Sie immer einen Online-Broker, um überhaupt Zugang zu dem jeweiligen Markt zu erhalten. Ein Broker agiert dabei als Mittelsmann zwischen Ihnen und dem Markt. Broker bieten Ihnen auch Tools und Trading-Plattformen an, dank welcher Sie Märkte analysieren und Ihre Investments im Blick behalten können.

Im Moment stehen Ihnen hunderte Broker zur Auswahl und es mag unmöglich erscheinen, die für Sie richtige Wahl zu treffen. Zum Glück verfügen wir über eine jahrelange Erfahrung in diesem Bereich und können Ihnen sagen, dass wir bereits unzählige Broker ausprobiert haben - gute wie schlechte.

Einige dieser von uns über die Jahre hinweg ausprobierten Broker gibt es schon gar nicht mehr. Andere haben sich zusammengeschlossen und einige wenige gehörten seit Anfang an zu unseren persönlichen Favoriten. Kurz: Wir haben die nötige Erfahrung und wissen, was einen guten Broker ausmacht und wie Sie Betrügern aus dem Wege gehen können.

Um Ihnen die lästige Suche, das Probieren und Bewerten von Brokern abzunehmen, haben wir uns dazu entschlossen, Ihnen einige Broker ans Herz zu legen, von denen wir überzeugt sind. Wir möchten dies so einfach wie möglich halten und haben schlicht eine Liste der besten Broker für die verschiedenen Märkte zusammengestellt. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Rezensionen zu den Diensten und Angeboten eines jeden Brokers, damit Sie direkt wissen, was Sie erwarten können. Im Anschluss sehen Sie eine kurze Übersicht über einige der besten Broker für das Daytrading.

  • Markets.com ist unser glasklarer Favorit. Die Plattform bietet sowohl das Handeln von Währungen als auch das CFD Trading an und verfügt zudem über eine der besten Sammlungen aller Kryptowährungen des derzeitigen Markts.
  • Plus500 ist ein weiterer führender Broker der Branche, der neben CFDs zu Indizes auch noch Forex, Rohstoffe, Kryptowährungen, Aktien, Optionen und ETFs im Angebot hat.
  • eToro ist ein Broker samt sozialem Netzwerk, in dem Sie mit anderen Tradern interagieren, Tipps austauschen und sogar die Strategien anderer Trader kopieren können.
  • IQ Option ist einer der besten Broker des Markts für binäre Optionen.
  • BDSwiss bietet Zugang zu CFDs, Währungen sowie binären Optionen und ist für viele ein deutlicher Favorit.

Die neuesten Trading-News

Die wichtigste Fähigkeit eines jeden erfolgreichen Traders ist die Möglichkeit, den Markt zu analysieren und zu bewerten. Dies ist etwas, das nur auf Dauer durch viel Fleiß und Hingabe erlernt werden kann. Richtige Marktbewertungen können jedoch nur dann erfolgen, wenn Sie den neuesten Nachrichten und Entwicklungen auf der ganzen Welt folgen. Wie sollen Sie vorhersagen können, wie die Märkte reagieren, wenn Sie erst gar nicht wissen, was in der Welt los ist?

Um Ihnen auch hierbei zu helfen, stellen wir Ihnen die neuesten Nachrichten und Updates direkt hier auf BullMarketz.com zur Verfügung. Wir schreiben für Sie relevante, gut recherchierte sowie detaillierte Artikel, damit Sie über die Grundlage verfügen, um komplexe Strategien entwickeln und Investitionen tätigen zu können.

Sämtliche Nachrichten werden auf der Webseite veröffentlicht, aber Sie können diese auch gerne über unseren Newsletter direkt per E-Mail erhalten.

Schließlich wäre noch Crypto-Puls zu erwähnen. Dies ist ein exklusiver Service von uns, damit Sie wöchentliche Updates zu den Neuigkeiten in der Welt der Kryptowährungen erhalten können. Wir beantworten Fragen wie: „Wie sehen die aktuellen Preise aus” oder „Was können wir in der nächsten Woche erwarten?”. Crypto-Puls ist ein praktisches Tool für wirklich jeden, der an digitalen Währungen interessiert ist und etwas, das wir uns vor vielen Jahren selbst gern gewünscht hätten, als wir zum ersten Mal mit Kryptowährungen gehandelt haben.

Einige abschließende Worte

All diese Informationen sind eine kurze Zusammenfassung dessen, was wir unseren Lesern anbieten möchten. Unser Ziel besteht darin, Trader unabhängig ihrer Fähigkeiten zu informieren - vom blutigen Anfänger bis zum erfahrenen Trader wie wir es sind.

Dank der neuesten und relevantesten Informationen hoffen wir, Ihnen die bestmögliche Grundlage für profitable Investments in den jeweiligen Märkten zu schaffen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich auf langfristige Anlagen oder das reine Daytrading spezialisieren möchten.

Unsere Webseite ist die ultimative Quelle für wirklich alles, was Sie zum Traden und Investieren wissen müssen. Wir selbst investieren seit vielen Jahren in den erwähnten Märkten und hätten uns eine Webseite wie diese nur zu gern als Anlaufpunkt gewünscht, auf der all unsere Fragen beantwortet und nötige Informationen bereitgestellt würden.

Leider haben wir keine passende Website gefunden, weshalb wir BullMarketz.com ins Leben gerufen haben. Wir hoffen inständig, dass Sie bei uns praktische wie hilfreiche Informationen erhalten.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Erfolg und Glück mit Ihren Investments! Zögern Sie bitte nicht, uns bei möglichen Fragen zu kontaktieren. Wir helfen gern!